Gefüllte Kohlrabischnitzel

kohlrabi_cordon_bleu2

In einer alten Zeitschrift habe ich dieses Rezept gefunden, etwas verändert ausprobiert und für sehr gut befunden 🙂

Für 2 Personen braucht ihr:
2 mittelgroße Kohlrabi

ca. 2 El Ajvar oder Paprikapaste
100 g würzigen Käse in Scheiben, z.B. Raclettekäse, Bergkäse
Salz
1 Ei
1/2 TL Paprikapulver
ca. 80 g Semmelbrösel
ca. 6 EL Mehl
1 TL Öl
1 TL Butterschmalz

gemischten grünen Salat (Ruccola, Kopfsalat, Feldsalat, Babyspinat…)
1 säuerlicher Apfel
Olivenöl
Balsamico-Essig
Salz
1 TL Zucker
1 TL mittelscharfer Senf

Und so wird’s gemacht:
1. Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
2. Kohlrabischeiben ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren.
3. Anschließend abtropfen lassen und immer 2 ähnlichgroße Scheiben suchen. Eine davon dünn mit Ajvar bestreichen.
4. Käse auf Ayvar legen und mit der zweiten Scheibe zudecken.
5. Auf drei kleinen Tellern Mehl, Semmelbrösel  und Ei verteilen, das Ei verquirlen und mit Salz und Paprika würzen.
6. Öl und Butterschmalz in einer Pfanner erhitzen.
7. Doppelte Kohlrabischeiben zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Semmelbrösel wenden und bei mittlerer Hitzein der Pfanne auf beiden Seiten knusprig braun braten.
8. Kohlrabischeiben anschließend noch 10 Minuten im Backofen bei 160 °C backen.
9. Inzwischen Salat waschen, Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden.
10. Aus Essig, Öl, Senf, Salz und Zucker ein Dressing rühren und mit dem Salat mischen.
11. Kohlrabischeiben und Salat auf Teller anrichten.

Guten Appetit!

kohlrabi_cordon_bleu1