Pak Choi mit Mie-Nudeln

pak_choy_mie2

Schnell gekocht und sehr fein. Ich finde es besonders gut wenn es schön scharf ist 😉

Ihr braucht für 2 Personen:

200 g Mie-Nudeln
2 EL Kokosfett
400 g Pak Choi
1/2 rote Paprikaschote
300 g Champignons
3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 großes Stück Ingwer
1-2 rote Chilischoten
1 EL gelbe Currypaste (gibt es im Asialaden)
1/2 TL Kurkuma
200 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer
Sojasoße

Los gehts:

1. Mie Nudeln nach Packungsangabe kochen.
2. Pak Choi vierteln und den Strunk entfernen. Die Blätter waschen, die weißen Stiele in schmale, die grünen Blätter in dickere Streifen schneiden.
3. Paprika und Champignons in mundgerechte Stücke schneiden.
4. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
5. Knoblauch und Ingwer in fein hacken.
6. In einer Pfanne 1 EL Kokosfett erhitzen und weiße Pak Choistiele, Paprika, Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz anbraten.
7. Kurkuma, Salz und Pfeffer zugeben und mit der Kokosmilch aufkochen lassen.
8. Gemüse ca. 5 bis 8 Minuten dünsten, grüne Pak Choiblätter zugeben und weiter 5 Minuten dünsten.
9. In einer zweiten Pfanne 1 EL Kokosfett erhitzen und die abgetropften Mie-Nudeln kurz anbraten.
10. Nudeln und Gemüse mischen und eventuell mit Sojasoße abschmecken.

Fertig!

pak_choy_mie1

Es gibt übrigens gelbe, rote und selten auch grüne Currypasten. Am schärfsten ist die grüne, am mildesten die gelbe Paste.

 

pak_choy_mie3

Advertisements