Spargelsuppe asiatisch

spargelsuppe_asiatisch1

Bald gibt es wieder frischen Spargel, darum gibt es heute ein Rezept einer sehr aromatischen etwas ungewöhnlichen Suppe. Diese Spargelsuppe schmeckt sehr fruchtig und ist wirklich ein Genuß!

Für 4 Teller braucht ihr:

500 g weißen Spargel
1 rote Paprika
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 große Knoblauchzehe
1 EL Öl
1 TL Chilisoße (Sambal Oelek) oder Chilipulver
1 EL Curry
Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 TL Zucker
800 ml Gemüsebrühe
100 ml Kokosmilch oder coconut von alpro (ungesüßter Kokosdrink)
Salz
Pfeffer

Los geht’s:

1. Spargel schälen, in 2 cm lange Stücke schneiden und 15 Min. in der Gemüsebrühe mit 1 EL Zitronensaft und  Zucker kochen.
2. Paprika würfeln, Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken.
3. In einem Topf Öl erhitzen und Paprika, Knoblauch und Ingwer kurz anbraten. Curry und Sambal Oelek/Chilipulver zugeben.
4.
Spargel und Spargelsud zugeben und Kokosmilch, Zitronenschale und restlichen Zitronensaft unterrühren.

5. Suppe ca. 5 Min. bei geringer Hitze köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.
6. Suppe kurz ziehen lassen und genießen.

Guten Appetit!

Der Ingwer in der Suppe schmeckt sehr fruchtig, aber auch etwas scharf. Darum gebt am Anfang lieber etwas weniger Chili zu und würzt zum Schluss noch einmal nach. Ich verwende gerne Szechuan Pfeffer. Diese Sorte Pfeffer schmeckt ein wenig nach Zitrone, sehr zu empfehlen. 🙂
Etwas gehackter Thai-Basilikum oder Koriander schmeckt auch sehr gut dazu!

 

spargelsuppe_asiatisch2

Advertisements