Tortilla

tortilla3

Das gab es bei unserem Kurzurlaub in Barcellona schon beim Frühstück!
Bei dieser Tortilla könnt ihr auch sehr gut übriggebliebene Kartoffeln vom Vortag verwenden.

Für eine runde Form mit 30 cm Durchmesser nehmt ihr:

1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
2 EL Olivenöl
4 mittelgroße Kartoffeln
5 Eier
200 g saure Sahne
200 g geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)
3 EL kleingeschnittener Schnittlauch
Salz
Pfeffer

tortilla2

So gehts:

1. Kartoffeln in Salzwasser weich kochen (je nach Größe ca. 30 Minuten) und abkühlen lassen.
2. Zwiebel klein schneiden und Knoblauch fein hacken.
3. Paprikaschoten in sehr kleine Würfel schneiden.
4. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
5. Paprikawürfel dazugeben, salzen und alles ca. 10 Minuten weich dünsten. Etwas abkühlen lassen
6. Katoffeln schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
7. In einer Schüssel Eier mit saurer Sahne verquirlen und Käse und Schnittlauch untermischen.
8. Kartoffelwürfel und die Paprika/Zwiebelmischung unterheben.
9. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
10. Tortilla ca. 35 Minuten bei 180 °C im vorgeheitzen Backofen backen.

Buen apetito!

Dazu schmeckt am besten grüner Blattsalat und ein kräftiger Rotwein.

Die Tortilla könnt ihr auch gut in einer rechteckigen Form backen und nach dem Abkühlen in Würfel schneiden. Passt sehr gut als Tapas!

tortilla1

 

 

Advertisements