Schokoladenbrot

Wenn ihr auf Schokoladenplätzchen steht, dann ist dieses Rezept das richtige für euch!

Für ein sehr kleines Blech braucht ihr:
100 g Zartbitterschokolade
4 Eier
2 EL Orangenlikör
1 Prise Salz
125 g weiche Butter
125 g Zucker
2 EL Ahornsirup oder Honig
100 g gemahlene Haselnüsse
40 g Kokosraspeln
50 g Mehl
50 g gehacktes Orangeat und Zitronat
50 g gehackte Walnusskerne
1/2 TL Backpulver

zum Verzieren 200 g dunkle Kuvertüre und Zuckerkügelchen

So gehts:

1.Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Likör über einem heißen Wasserbad schmelzen.
2. Eier trennen und das Eiweiß mit Salz steif schlagen und 25 g Zucker einrieseln lassen.
3. Butter mit restlichem zucker cremig rühren und Eigelbe, Ahornsirup und flüssige Schokolade unterrühren.
4. Haselnüsse, Mehl, Kokosraspeln und Backpulver unterrühren.
5. Gehackte Früchte und Walnüsse unterheben und das Eiweiß vorsichtig unter die Masse ziehen.
6.Auf  einem  Backblech mit Backpapier ein Flüche von ca. 15 x 30 cm abgrenzen oder einen Backrahmen verwenden.
7. Teig einfüllen und im Backofen bei ca. 160 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen. Wird der Teig zu dunkel, mit Alufolie abdecken, anschließend auskühlen lassen.
8. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf den Kuchen streichen, eventuell mit Zuckerkügelchen verzieren.
9. Nach dem Trocknen der Schokolade Kuchenplatte in kleine Drei- oder Rechtecke schneiden.

Fertig

schokoladenbrot2

Advertisements