Auberginen-Paprika-Gemüse mit gewüztem Paneer

auberginen_paprika2

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal Paneer – ein indischer Weichkäse – gemacht.
Dieses Mal habe ich die Milch vor dem Stocken mit einigen Gewürzen versetzt und etwas ziehen lassen.

paneer4Der fertige Paneer hat eine schöne gelbe Farbe bekommen und schmeckt sehr fein. Zusammen mit dem Auberginen-Paprika-Gemüse und Zitronenbulgur ein sehr leichtes wohlschmeckendes Essen.

paneer5

Für ca. 3 Portionen braucht ihr:

Für den gewürzten Paneer:
1 l Milch (Ich habe schon mit 1,5 und 3,5 % Milch verwendet)
1 TL Salz
1 Lorbeerblatt
1/2 TL Kurkuma
5 grüne Kardamomkapseln
1 TL gemahlener Schwarzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
Saft von einer Bio-Zitrone
event. etwas hellen Essig

Für das Auberginen-Paprika-Gemüse

1 1/2 bis 2 Auberginen
2 rote Paprikaschoten
5 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 walnussgroßes Stück Ingwer
3 EL Öl
1/2 TL Zimt
1 TL gemahlener Schwarzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
1/2 TL Kurkuma
rote Chili nach Geschmack
Salz

Als Beilage Bulgur:

200 g Bulgur
1/2 TL Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale (Bio-Zitrone!)

So geht es:

1. Für den Paneer die Milch salzen, mit den Gewürzen kurz aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen.
2. Mit einem kleinen Küchensieb die Gewüze entfernen oder die Milch abseien.
3. Milch salzen, wieder aufkochen und Zitronensaft dazugeben.
4. Milch solange unter Rühren köcheln lassen, bis sie ausflockt. Eventuell etwas Essig dazugeben.
5. Geronnene Milch über ein Küchentuch abseien, etwas ausdrücken und flach drücken.
6. Käse im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Eine ausführlichere Beschreibung gibt es hier: Paneer

Zubereitung von Auberginen-Paprika-Gemüse und Bulgur:

1. Auberginen in kleine Würfel, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
2. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
3. Knoblauchzehen, Chili und Ingwer sehr fein schneiden.
4. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Gewürze und Chili kurz anbraten.
5. Auberginenwürfel und Paprikastücke dazugeben, alles noch etwas mitbraten und dann mit etwas Wasser aufgießen.
6. Gemüse salzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei öfters umrühren und bei Bedarf Wasser nachgießen.
7. Inzwischen Bugur kurz über einem Sieb abbrausen und mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf aufkochen.
8. Salz und Zitronenschale unterrühren und Bulgur 15 Minuten quellen lassen.
9. Gemüse mit Salz und Gewürzen abschmecken und den in Würfel geschnittenen Paneer kurz darin erwärmen.
Gemüse mit Bulgur servieren – guten Appetit!

auberginen_paprika1

Advertisements