Spinat – Tomatengemüse mit Paneer

spinat_tomaten_paneer1

Nachdem wir jetzt alle fleißig Paneer gemacht haben, gibt es natürlich auch ein Rezept, wo er gleich zum Einsatz kommt.
Da ich keinen Fenchelsamen zu Hause hatte, habe ich einfach einen Teebeutel mit Fencheltee aufgeschnitten.

spinat_tomaten_paneer3

Das braucht ihr außerdem für ca. 3 Personen:

Paneer (Weichkäse):
1 l Vollmilch
1 Zitrone
Salz

Gemüse:
1 TL Fenchelsamen
rote Chili nach Geschmack
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
500 g frischer Spinat (oder TK-Blattspinat)
1 mittelgroße Zwiebel
300 g Tomaten
1 TL Kurkuma
1 TL Chilipulver
300 g Reis

So wird’s gemacht:

1. Aus Milch, Salz und Zitronensaft Paneer herstellen, wie es geht seht ihr hier.
2. Reis nach Packungsangabe zubereiten.
3. Fenchelsamen mit einem Mörser (oder dem Rücken eines Löffels) zerreiben.
4. Chili klein schneiden.
5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fenchelsamen und Chili ca. 2 Minuten anschwitzen.
6. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch pressen, beides in die Pfanne geben und 3 Minuten mitbraten.
7. Tomaten in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben, ca. 6 Minuten mitbraten.
8. Inzwischen Spinat waschen und mit etwas Wasser aufkochen, bis er zusammenfällt.
9. Spinat abtropfen lassen, in die Pfanne geben und 2 Minuten mitkochen.
10. Gemüse mit Chilipulver, Salz und Kurkuma kräftig abschmecken.
11. Paneer in Würfel schneiden und im Gemüse warm werden lassen.

Fertig!

spinat_tomaten_paneer2

Advertisements