Gebratener Spargel mit Spaghetti und Bärlauch

spargel_baerlauch2

Aus meiner Kindheit kenne ich Spargel ausschließlich gekocht mit Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln. Das schmeckt zwar auch gut, aber es gibt noch so viele andere Arten, wie man Spargel zubereiten kann.

In diesem Rezept wird der Spargel gebraten und leicht karamellisiert – mein Lieblings-Spargelrezept!

Ihr braucht für 4 Personen:

500 g grüner Spargel
500 g weißer Spargel
500 g Tagliatelle oder Spaghetti
2 – 3 EL Butter
1 TL Zucker
200 g Sahne
8 Bärlauchblätter
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Und so wird was Feines daraus:

1. Spargel schälen, bei grünem Spargel nur die untere Hälfte, die Enden abschneiden und den Spargel der Länge nach in ca 0,5 breite Streifen schneiden. Die Streifen in ca 5 cm lange Stücke teilen.
2. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Zucker darin etwas karamellisieren lassen.
3. Nun das Öl und die Spargelstücke zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten lassen. Ab und zu umrühren.
4. Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen.
5. Spargel salzen und pfeffern, die Sahne zufügen und alles aufkochen lassen.
6. Den Spargel mit Zitronensaft abschmeckten. Er darf etwas gebräunt sein, sollte aber noch ein klein wenig Biss haben.
7. Die gekochten Nudeln abseien und mit dem Spargel vermischen.
8. Bärlauch kleinschneiden und unter den Spargel mischen.

Guten Appetit!

Ich bereite dieses Rezept auch öfters nur mit weißem Spargel zu, da ich diesen lieber mag.

spargel_baerlauch1

Advertisements