Antipasti mit Gemüse

antipasti

Das ist eines meiner Lieblingsrezepte, einfach, schnell und es schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Wenn nicht gerade Grillsaison ist, kann man diese Antipasti auch sehr gut mit ein paar anderen Tapas als Hauptgang servieren. Ein Gläschen Rotwein dazu und ein knuspriges Brot, was braucht man mehr?

Für eine mittlere Servierschale nehmt ihr:

2 rote Paprika
2 mittlere Zucchini
1 Aubergine
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Aceto balsamico
1 Knoblauchzehe
zwei Stängel Rosmarin
ein paar Salbeiblätter machen sich auch gut 🙂

So wird’s gemacht:

1. Gemüse waschen und putzen, Paprika in mundgerechte Stücke schneisen, Aubergine und Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
2. Backofen auf ca. 200 °C Umluft vorheitzen, ein oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf verteilen.
3. Gemüse leicht salzen, mit Olivenöl beträufeln und ca. 30 Minuten im Ofen backen. Dabei müsst ihr schauen, dass das Gemüse nicht zu dunkel wird. Aufpassen, beim Öffnen des Backofens – es kommt sehr heißer Dampf heraus!
4. Gemüse in eine flache Form geben und mit Balsamicoessig und Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Rosmarin, Salbei und eine halbierte Knoblauchzehe untermischen und das Gemüse mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Fertig!

Ihr könnt natürlich auch anderes Gemüse verwenden. Sehr gut schmecken Lauchstangen (die schneidet ihr in ca. 10 cm lange Streifen), gelbe Paprika oder Champignons. Auch Austernpilze oder Frühlingszwiebel habe ich schon ausprobiert – sehr fein!
Und wenn ihr nach dem Backen ein paar Gemüsestücke weglegt, diese Paninis sind genial!

antipasti1

Advertisements