Spaghetti nach Bologneser Art

bolognese

Ein toller Ersatz für Hackfleisch ist meiner Meinung nach Tofu-Gehacktes der Fa.Berief Sofa Fit. Man bekommt es in einigen Lebensmittelmärkten, es schmeckt gut und ist vegan und laktosefrei.
Hier kommt ein Rezept für eine würzige Spaghettisoße:

Für 3 Personen (mit großem Hunger) nehmt ihr:

180 g (1 Päckchen) Bio-Tofu Gehacktes
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
1/2 TL Zucker
1 TL Oregano getrocknet
1 TL Thymian getrocknet
1 TL Basilikum getrocknet
1 TL Majoran getrocknet
1 EL Tomatenketchup
1 TL Sojasauce
Paprikapulver mild oder scharf
Salz
Pfeffer
Parmesan nach Geschmack
400 g Spaghetti

Los geht’s:

1. Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne in heißem Öl glasig werden lassen.
2. Tofu Gehacktes in kleine Würfel schneiden und mit zerdrückter Knoblauchzehe zu den Zwiebeln geben. Das Gehackte ist ziemlich fest gepresst und wenn ihr es klein schneidet, könnt ihr es in der Pfanne leichter zerdrücken und anbraten.
3. Alles kurz anbraten, dann Tomaten, Ketchup, Sojasauce und Kräuter zugeben und die Bolognese leicht köcheln lassen.
4. 400 g Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.
5. Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
6. Bolognese mit den Spaghetti anrichten und nach Geschmack mit Parmesan servieren.

Buon appetito!

spaghetti bolognese

Advertisements