Orangen-Schokoladen-Plätzchen {Weihnachtsbäckerei}

orangenplätzchen

Traraaaa – darf ich vorstellen: die Lieblingsplätzchen meiner Kinder! Sie verschwinden fast genauso schnell vom Plätzchenteller, wie sie gemacht werden. Zum Glück ist das Backen keine aufwändige Sache und so kann ich schnell für Nachschub sorgen. Mmmm und es riecht immer so gut nach Orangen!

Ihr braucht dafür:

200 g (Dinkel-) Mehl
60 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale von einer Orange (unbehandelt sehr wichtig!)
1 Ei
125 g weiche Butter
100 g Zartbitterschokolade

So schnell sind sie fertig:

1. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Orangenschale, Ei und Butter miteinander zu einem glatten Teig verkneten.
2. Schokolade in ganz kleine Stücke hacken und kurz unterkneten.
3. Aus dem Teig  ca. 3 cm dicke Rollen formen und kalt stellen bis er fest geworden ist.
4. Mit einem scharfen Messer ca. 1/2 cm breite Scheiben abschneiden und die Stücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. (Etwas Abstand lassen)
5. Plätzchen ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 °C backen.

Und schon könnt ihr diese leckeren Dinger naschen!

orangenplaetzchen1

Advertisements