Mohn-Zitronen Muffins

mohn-zitronen muffins

Was ich an Muffins gerne mag: Sie sind schnell zusammengerührt, gelingen (fast) immer, eignen sich sehr gut zum Mitnehmen und es gibt unzählige Varianten davon. Da ich noch einen Rest Mohn hatte und sehr gerne Zitronen mag, habe ich eine Kombination davon ausprobiert: Mohn-Zitronen Muffins – und ich muss sagen, die beiden passen sehr gut zusammen! Überzeugt euch selbst:

Für 12 Muffins (ein Muffinblech) braucht ihr:

280 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
60 g gemahlener Mohn (keine vorbereitete Mischung sondern Mohn pur)
120 g Butter
200 g Zucker
2 Eier
180 ml Buttermilch
1 Bio-Zitrone, Saft und Schale davon
Puderzucker zum Bestäuben

So werden es Muffins:

1. Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech einfetten oder Papierformen ins Blech legen.
2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Mohn mischen.
3. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker verrühren. Eier, Buttermilch, Zitronenschale  und Zitronensaft dazugeben und verrühren.
4. Den Inhalt beider Schüsseln zu einem Teig verrühren.
5. Teig gleichmäßig in die Muffinformen verteilen und bei ca. 190 °C ca. 20 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
6. Muffins abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Wenn ihr es noch ein bisschen saurer mögt, dann könnt ihr die Muffins auch mit einem Puderzucker-Zitronensaft-Guss bestreichen.
Gutes Gelingen!

mohn-zitronen muffin

Advertisements