Kartoffelgulasch

kartoffelgulasch

Es ist ja nun doch schon einige Jahre her, dass ich ein richtiges Gulasch mit Fleisch gegessen habe, aber ich finde dieses Rezept kann sich als vegetarische oder sogar vegane Variante sehen lassen. So richtig scharf gekocht ist es bei den kommenden kalten Temperaturen ein tolles Herbstrezept. Aber ihr könnt es natürlich auch mit weniger Chili zubereiten, es schmeckt auch wenn es nicht „brennt“!

Ihr nehmt dazu für 3 – 4 Personen

4 große Kartoffeln
1 gelbe Paprika
2 rote Paprika
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Dose gehackte Tomaten
rote Chili nach Geschmack
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
Olivenöl

So wird es gekocht:

1. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
2. Paprika waschen, das Kernhaus entfernen und kleine Würfel schneiden.
3. Zwiebel schälen und fein schneiden.
4. Knoblauch und Chili fein hacken.
5. In einem großen Topf ca. 3 EL Olivenöl erhitzen, Zucker zugeben und die Zwiebel 5 Minuten glasig dünsten.
6. Kartoffeln, Paprika, Tomaten, und Knoblauch zugeben, etwas salzen und das Gemüse ca. 20 Minuten köcheln lassen. Falls die Flüssigkeit der Tomaten nicht ausreicht, gebt etwas Gemüsebrühe oder Wasser dazu.
7. Wenn die Kartoffeln weich sind, schmeckt ihr das Gulasch mit Salz und Pfeffer ab.
8. Wer mag, kann dem Gulasch noch etwas Sahne oder Sojasahne hinzufügen, dann schmeckt das Gulasch noch besser!
Guten Appetit!

Falls ihr euch über den Zucker wundert, ich gebe meistens etwas Zucker dazu, wenn ich mit Tomaten koche. Ich finde, das rundet den Geschmack so schön ab.
Zum Kartoffelgulasch passt sehr gut frisches Brot. Wir haben aber auch schon Spätzle oder sogar Knödel dazu gegessen – sehr lecker!

kartoffelgulasch

Advertisements