Feurige Paprika Salsa

paprika salsa

Diese Salsa ist sehr schnell gemacht und ist sehr vielseitig. Sie passt zu Grillgemüse, Nudeln, Kartoffeln, Tacos oder einfach nur zum Dippen. Mit der Zugabe von mehr oder weniger, scharfen oder milden roten Chilischoten könnt ihr selbst bestimmen, wie feurig sie wird!

Für eine mittelgroße Schale voll nehmt ihr:

4 rote Paprikaschoten
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
rote Chilischoten nach Geschmack
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

Und so wird es gemacht:

1. Paprikaschoten waschen, Kernhaus entfernen und in ca. 1 cm Würfel schneiden.
2. Zwiebel kleinschneiden, Chili und Knoblauch fein hacken.
3. Paprika, Zwiebel, Chili und Knoblauch in heißem Olivenöl anbraten und unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten weiterbraten.
4. Zucker zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Nun gebt ihr alles in ein hohes Gefäß und pürriert die Salsa mit einem Pürrierstab.
6. Den Dip nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken – Fertig!

Beim Pürrieren ist ein hohes Gefäß angebracht, da der Paprika anfangs doch ziemlich spritzt – die Erfahrung habe ich zumindest gemacht!

Advertisements